8. September 2011 09.07 Uhr

Jahrestagungen der SSP, SSOS und SSRD 2011 in Bern

Über 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden schon am Vortag des 2. Schweizer Implantat Kongresses den Weg in den Kursaal Bern, wo sie sich zu den Jahrestagungen der SSP, SSOS und SSRD trafen.

In der Arena fokussierte man sich auf die Parodontologie. Der beste Weg der Behandlung sei die erfolgreiche Prophylaxe, betonte PD Dr. Patrick Schmidlin (Universität Zürich) gleich zu Beginn seines Referates über antiseptische Behandlungskonzepte. Für eine erfolgreiche Parodontitisprophylaxe gäbe es nur einen Weg: putzen, putzen, putzen! Die mechanische Reinigung ist somit Goldstandard, antibakterielle Substanzen können jedoch gezielt als unterstützende Massnahme eingesetzt werden.

Bei der Behandlung haben praktisch alle Antiseptika einen zusätzlichen Nutzen, der von der Dosis und Verweildauer abhängig ist. Nebeneffekte und Risiken inklusive Kosten respektive Nutzen sollten bei jeder Behandlung für den Patienten sorgfältig abgeklärt werden.

Erfahren Sie mehr über die spannenden Vorträge an den Jahrestagungen der SSP, SSOS und SSRD erfahren. Freuen Sie sich auf die Dentastic Printausgabe 5/2011.